:

Destination UK

Do, 16.05.2013 – Sa, 08.06.2013
Destination UK ist ein spannendes und einzigartiges Projekt über die Lebensgeschichten österreichischer Frauen, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Großbritannien auswanderten. In den späten 1940er, 1950er und frühen 1960er Jahren migrierte eine beachtliche Anzahl Frauen auf der Suche nach einem neuen Leben von Österreich nach Großbritannien aus.
Buch:
           Destination UK
                Women Immigrants from Postwar Austria
                Immigrantinnen aus dem Nachkriegsösterreich

Destination UK ist ein spannendes und einzigartiges Projekt über die Lebensgeschichten österreichischer Frauen, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Großbritannien auswanderten. In den späten 1940er, 1950er und frühen 1960er Jahren migrierte eine beachtliche Anzahl Frauen auf der Suche nach einem neuen Leben von Österreich nach Großbritannien aus.
Was waren ihre Beweggründe? Was hat sie getrieben? War es die Liebe, die Arbeit, oder wollten sie entkommen? Waren sie einfach abenteuerlustig und neugierig, drängte es sie, eine neue Sprache zu lernen und eine andere Kultur zu erfahren? Warum ließen so viele ihr Leben, ihre Familie, ihre Existenz und ihre Freunde zurück?
Wie waren die Verhältnisse zu Hause in ihren Familien, wie waren die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen? Warum wollte Großbritannien diese Frauen so dringend haben?
Über einen Zeitraum von drei Jahren bereiste ich Großbritannien, um diese Österreicherinnen zu besuchen und zu interviewen. Ich wollte ihre Erfahrungen aufzeichnen, bevor sie für immer verloren gingen. Meine Intention ist es, in Bildern und Worten ein authentisches Porträt jeder dieser Frauen zu schaffen, und jeder von ihnen Anerkennung zu zollen. Gleichzeitig soll dieses Stück Zeitgeschichte in Buchform festgehalten werden.
Ziel dieses Projektes ist es, dieses nahezu unbekannte Kapitel österreichischer und britischer Nachkriegsgeschichte ans Licht zu bringen.

----------------------------

Destination UK is an exciting and unique project highlighting the life stories of Austrian women who emigrated to Britain after the Second World War. In the late 1940s, 1950s and early 1960s, a considerable number of women migrated from Austria to Great Britain in search of a new life.
What were their reasons? What drove them? Was it love or work, or were they escaping? Were they just adventurous, was it curiosity, or a thirst to experience a new language and a different culture? Why did so many leave their lives, families, livelihoods and friends behind? How did their motivations change between 1945 and 1960?
What were their family situations, their social and economic circumstances? And why did Great Britain want them so badly?
Over a period of three years, I travelled throughout Great Britain to visitthe interviewees. I wanted to record their experiences before they were lost forever. My intent has been to paint an authentic portrait of each woman, in pictures and words, and to create a tribute to each of them whilst preserving a part of contemporary history in the form of a book.
Both in Great Britain and in Austria, there is currently very little knowledge of this chapter of post-war history, and this project aims to shed light on this part of Austrian and British contemporary history.

www.mariontrestler.com

Related

Artist

Artist

:

Marion Trestler

Destination UK
Marion Trestler
Destination UK

Die österreichische Fotografin Marion Trestler lebt und arbeitet seit 25 Jahren in London; Nach dem Studium der Rechtswissenschaften widmete sie sich der Fotografie und professionalisierte diese in Aufbaustudiengängen am Central St.Martins College of Art and Design, London.
mehr lesen »